Gesichtshautstraffung (Face Lifting)

Mit den Jahren verliert die Haut an Elastizitaet und Feuchtigkeit. Die Muskulatur unter der Haut erschlafft. Haut und Fettgewebe folgen der Schwerkraft und sinken nach unten ab. Das abgesackte Gewebe und die überflüssige Haut lassen die Konturen des Gesichts automatisch anders aussehen. Zuerst bilden sich kleine Falten zwischen Nase und Mund, um Augen und Stirn. Durch die gleichmaessigen Gesichtsausdrücke werden zeitgleich die ersten Mienenfalten sichtbar: Lachfalten, Falten an der Stirn und Sporn an den Augen. In dem fortgeschrittenem Stadium erschlafft die Haut im Wangenbereich, am Kiefer und im Kinnbereich, dies laesst die Person aelter und unvorteilhafter aussehen, als sie eigentlich ist. In diesen Faellen hilft eine Gesichtshautstraffung. Mit dem Facelift gelingt es uns, das abgesackte Gewebe in Stirn-, Wangen- und Halsbereich an seinen ursprünglichen Platz zurückzuholen, um jünger und frischer auszusehen.

Aufenthalt in der Klinik: 1-3 Naechte
Fadenentfernung: nach 3 Wochen
Beruflich und gesellschaftlich wieder einsatzfaehig: nach 1-2 Wochen
Keine Vorauszahlung erforderlich!
Bezahlung erfoglt am Tag der Operation vor dem Eingriff in Bar.


Wir benötigen folgende Untersuchungen für die Op

Routine Laborwerte gross


Referenzen